Archiv

HANNOVER - Der DBfK Nordwest e.V. hat sich mit den Landesverbänden der Pflegekassen in Niedersachsen auf eine "Gemeinsame Empfehlung zur Weiterentwicklung der Vergütung häuslicher Pflege (SGB XI)" für seine Mitgliedseinrichtungen geeinigt.
Eine entsprechende Mitgliederinformation, die gemeinsame Empfehlung sowie Unterlagen zu den Vergütungsverhandlungen stehen den Mitgliedseinrichtungen aus Niedersachsen hier zum Download zur Verfügung.

BAD SCHWARTAU - Die Verbände der LAGPSH, die Pflegekassen in Schleswig-Holstein sowie die örtlichen Sozialhilfeträger in Schleswig-Holstein haben sich auf neue Vergütungen für den Bereich der Häuslichen Pflege gemäß § 89 SGB XI geeinigt. Die Vergütungsvereinbarung gilt für Leistungen ab dem 01. Januar 2019. Für Mitgliedsbetriebe aus Schleswig-Holstein sind die Vergütungsunterlagen im Downloadbereich abrufbar.

SUEDOST - Das Pflegeberufegesetz wird ab dem 1. Januar 2020 das Alten- und Krankenpflegegesetz ablösen. Was ändert sich für Einrichtungen, die Ausbildungs- und Praktikumsplätze anbieten? Der DBfK Südost hat für seine Mitglieder in einer Arbeitshilfe allen relevanten Informationen  zusammengestellt. Download 

BERLIN - Das Pflege Update 2019 steht unter dem Titel "Noch ein Jahr der Umbrüche und Veränderungen" und findet erstmals an vier Terminen statt:

Download des Veranstaltungsflyers

15. Januar 2019 - Berlin
05. Februar 2019 - Düsseldorf
20. Februar 2019 - Hannover
26. Februar 2019 - Neumünster

Im Update 1 erfahren Sie Alles zu relevanten berufspolitischen Themen: Konzertierte Aktion Pflege, Tariflohn in der Pflege, Personalbemessung, Bundespflegeberufekammer u.a.

Nachdem die Pflegepraxis die Umstellung auf die Pflegegrade gemeistert und sich mit der Entbürokratisierung der Dokumentation auseinandergesetzt hat, kommt nun schon wieder eine grundlegende Neuerung auf sie zu – eine komplett neue Qualitätsprüfung. Im Update 2 wird Ihnen der aktuelle Stand der Entwicklungen stationär und ambulant vorgestellt und Sie erhalten Tipps, wie Sie sich mit dem internen QM auf die externe Prüfung vorbereiten können.

Die Umsetzung des DNQP Expertenstandards „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ gestaltet sich anders als bei den übrigen Expertenstandards. Im Update 3 wird Ihnen ein praxisnahes Modell vermittelt, das Ihnen hilft, die Inhalte des Standards in die Praxis zu transportieren.

Mit dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff verbinden viele Kolleginnen und Kollegen eine veränderte Begutachtungspraxis sowie die Umstellung von Pflegestufen auf Pflegegrade. Dass sich hinter dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff viel mehr verbirgt und wie das in Praxis transportiert werden kann, zeigt Update 4.

NORDWEST - Auf Initiative der Beiräte der Pflegeunternehmerinnen und Pflegeunternehmer im DBfK Nordwest wurde das nebenstehende Poster zu den Berufsperspektiven der Ambulanten Pflege erarbeitet. Das Poster steht unter www.dbfk-unternehmer.de/poster zum Download zur Verfügung.

Veranstaltungen und Termine

Veranstaltungen und Termine